Übersicht
Zucht
Turnierhundesport
Wurftagebücher
Wurftagebuch L-Wurf
Wurftagebuch K-Wurf
Wurftagebuch J-Wurf
Wurftagebuch I-Wurf
Wurftagebuch H-Wurf
Charakter H-Wurf
Welpen-Blog H-Wurf
Wurftagebuch G-Wurf
Wurftagebuch F-Wurf
Wurftagebuch E-Wurf
Fotos / Videos früherer Würfe
Welpensprüche
Welpentreffen
Deckrüden
Pflegetipps
Pudelmuseum
Pudelgarten
Unsere Gäste
Oberhausen
Archiv
Gästebuch
Links und Bücher
Leichtathletik
Kontakt
       


***********************************************************************

Die Mutter:  Tosca (Enya aus dem Bottenberger Wald),       geb. 15.3.2007, HD A1

Der Vater:   Bruce (Kennedy Sweet Masterpiece),               geb. 3.9.2005, HD A1
Besitzer: Familie Hambsch, Waghäusel, Tel: 07254-203524
Email: hhambsch@gmx.de

Wurftag:  11.6.2012,   Wurfstärke: 3 Hündinnen, 1 Rüde

frühester Besuchstermin 14.7.2012

frühester Abgabetermin: 8.8.2012

Die Welpen werden regelmäßig entwurmt (3x), schutzgeimpft, gechipt und erhalten den EU-Heimtier-Ausweis (Impfausweis) und den VDH-Ahnenpaß. Die Wurfabnahme erfolgt durch den VDH-Zuchtwart in der 8. Woche, die tierärztliche Betreuung übernimmt Frau Dr. Schäfer.

***********************************************************************

Wir wünschen alle neuen Welpenbesitzern aus dem J-Wurf ein langes Hundeleben lang viel Freude mit ihrem Hund.

14.8.2012

Jette (Jasmin) soll mal unsere Zuchthündin der 3. Generation werden.

14.8.2012

Die letzte gemeinsame Stunde, Jupp (hinten) wird gleich abgeholt.

Jupp: "Ohje, keinen mehr zum Ärgern, keiner ärgert mich mehr, keinem kann ich mehr das Futter aus dem Fressnapf klauen... aber ich freue mich auf ein gemeinsames Leben mit meinen neuen Besitzern."

Name
vorläufig
Kennz.künftiger
Name
künftiges
Revier
JasmingoldJettePudelgarten
JuppJuppRemagen
JanisblauLizzyWasserburg
JennielilaAliceFulda

Die Gewichte ab dem 12.7. sind mit der Personenwaage ermittelt. Ab dem 12.7. wird auch regelmäßig zugefüttert, wie an den Gewichten deutlich zu sehen ist.

Name
vorläufig
Kennz.Gew.
1.W.
Gew.
2.W.
Gew.
3.W
Gew.
4.W.
Gew.
5.W.
Gew.
6.W.
Gew.
7.W.
Gew.
8.W.
Gew.
9.W.
Gew.
10.W
Gew
11.W
Jasmingold8001380203027303300390047005200630072007700
Jupp9901520218029503500440049005500710076008500
Janisblau8051230180022702700320037004200
Jennielila8101270184023002800320037004200

 

Welpenfuttern.MOV
 Wir werden oft gefragt, warum denn die Welpen so schnell fressen. Das Video zeigt, dass schon Zehntel Sekunden über 10 Gramm mehr entscheiden. Ein Finger in der Nähe wäre akut gefährdet; hier wird gerammst, geschoben und gedrückt.
Es dauert etwas, bis die Welpen gelernt haben, dass keine Konkurrenz mehr da ist.

9.8.2012

Letztes Gruppenfoto von Jupp (von rechts), Janis, Jennie und Jasmin.
Morgen werden Jennie und Janis abgeholt und kommen zu ihren neuen Familien.

 

Tosca Welpenspiel.MOV
 Tosca kommt immer mit Spielverbesserungsvorschläge, die die Welpen gerne annehmen.

7.8.2012

Die gemeinsame Zeit neigt sich dem Ende.

Tosca gibt noch ein paar Tipps fürs Leben, Jennie hört aufmerksam zu.


Tosca Welpen.MOV
 Nach dem Impfen sind die Welpen doch etwas leicht gedämpft für einen Tag. Tosca wundert sich, dass sie nicht wie sonst im Welpenauslauf überfallen wird.

7.8.2012

Tosca spielt mit ihren Welpen.

Gestern wurden die Welpen geimpft und gechippt, heute kam die Zuchtwartin, Frau Ines Weiß, zur Wurfabnahme.

"Ein sehr schöner Wurf" lautete das Urteil.

Ab heute können sich alle "Königspudel" nennen!

3..8.2012

Der Neue in Jupp's Leben.

Hier wird gerade geklärt, ob die beiden sich dazu entschließen, ein gemeinsames Leben zu verbringen.











Foto: Sandra Scharbow

3.8.2012

Jupp (links) zeigt sich von seiner liebevollen Seite.

3.8.2012

Jupp und Janis

Janis: "Mein Brüderchen hat mich zwar oft genug geärgert, aber dass wir uns nur noch eine Woche sehen ist auch nicht schön."





Foto: Sandra Scharbow

3.8.2012

Ein Ausflug mit neuen Erkenntnissen.

Jupp: "Das große Seerosenblatt war leider nicht begehbar. Ich habe das beste daraus gemacht und mein Seepferdchen-Abzeichen im Teich absolviert."

Nach der Schwimmeinlage wurde Jupp erstmal trockengerubbelt. Irgendwie denkt er immer noch über das Geschehen nach.










Foto: Sandra Scharbow

3.8.2012

Jupp (links) und Janis beim täglichen Ausflug durch den Pudelgarten.








Foto: Sandra Scharbow

 

PICT0043.MOV
 Mutter Tosca spielt mit ihren Welpen

3.8.2012

Frühmorgens tobt Tosca mit ihren Welpen herum. Und nebenbei bekommen sie noch Manieren beigebracht.

2.8.2012

Die 3. Entwurmung. Mutter Tosca ist natürlich dabei und die Welpen sehen es gelassen.

Jasmin: "Das schmeckt wie gerollte Seerosenblätter."

 

PICT0032.MOV
 Welpen im Freilauf

1.8.2012

oh,oh, das sieht nach Durchfall aus.
"Besser hier als bei unseren neuen Besitzern, denn da wollen wir uns nur von unserer besten Seite zeigen!"

Im Garten wird alles geprüft und erst mal gefressen.

Der Zugang zu Nachtschattengewächsen, wie Tomate, Bohnen, Kartoffelnpflanzen, Datura sowie Eiben, Goldregen u.w. sollte den Welpen und Junghunden unmöglich gemacht werden. Diese Pflanzen sind giftig.

1.8.2012

am Teich

Jupp: "hier gibt es alles, Sonne, Wind und Meer."

"Gerollte Seerosenblätter an Buchsbaumblättchen" wird hier gerade ausprobiert.

1.8.2012

Jennie: "Jetzt weiß ich, warum wir morgens um 7 Uhr durch den Morgentau laufen sollen!"

Janis: "Warum?"

"Wegen Unterbodenwäsche!"

Jupp : "Uns macht das nichts, Hauptsache, es gibt wieder was Neues um die Nase."

In dieser neuen Umgebung, die sie hier das erste Mal sehen, bewegen sie sich sehr sicher und selbstbewußt, zu sehen an der aufrecht getragenen Rute.

1.8.2012

Auf dem Weg nach draußen sind ein paar Hürden zu nehmen.
Wir tragen unsere Welpen so wenig wie möglich, sie sollen die Probleme alleine lösen.

1.8.2012

Die Truppe will nach draußen.

v.l. Jasmin, Jennie, Jupp und Janis

28.7.2012

Jupp schläft, merkt aber, dass ich dazugekommen bin.

Jupp: "Janis, Besuch für dich."

Links ein Stück, dass sich Jupp aus dem Schafsfell herausgearbeitet hat und mit dem er mit Begeisterung durch den Auslauf rennt, die übrige Meute hinter ihm her.
Ein schönes Spielchen, dass heute neu entdeckt wurde.

28.7.2012

Samstag Abend, ein schöner Tag geht zu Ende, aufgeräumt sieht aber anders aus.
Morgen lege ich die Decken wieder ordentlich hin und für heute gehts jetzt ins Häuschen. Die Vorstellungen, wie ein Auslauf ausgelegt werden soll, gehen leider etwas auseinander.


Rechts Jennie, die anderen sind im Körbchen.

26.7.2012

Morgens um 10 Uhr:
Schon müd' gespielt und die weitere Tagesaktivität bleibt jetzt, auf der sonnanabgewandten Seite um die Gartenhütte zu wandern und im kühlen Gras zu schlafen. Am späten Nachmittag werden sie wieder aktiv.

23.7.2012

Jupp: "Liebes Tagebuch, ich kann es kaum erwarten, zu meiner Familie zu kommen. Deshalb lege ich mir jetzt ein Maßband zu und schneide jeden Tag einen Zentimeter ab.
Noch 21 Tage sind es und der verschwindend kleine Rest von heute!"



Foto: Sandra Scharbow

23.7.2012

Jupp-hei-di

Prinz Jupp zu Sein vom Bottenberg

Jupp
:"Ihr dürft alle Jupp zu mir sagen!"








Foto Rainer Scharbow

23.7.2012

"Wenne so weitermachst, melde ich dich beim Ordnungsamt wegen Kampfhundesteuer."







Foto Sandra Scharbow

23.7.2012

Janis blickt in die Ferne

"Wo ich mal lande demnächst?"













Foto Sandra Scharbow

23.7.2012

Welpenaußenanlage

Um die Welpen vor zu starker Sonneneinstrahlung zu schützen, wurde ein Sonnensegel gesetzt.

16.7.2012

Jennie

"Mich will keiner!"

Doch, warte mal ab, gibt einige, die dich gerne nehmen wollen.






Foto Sandra Scharbow

16.7.2012

Welpenauswahl

Jupp hat gewählt:"Ok, mit der Netten ziehe ich gerne durchs Leben! Ich werde mich bemühen, es spannend zu gestalten."

Tosca ist auch einverstanden.






Foto Rainer Scharbow

17.7.2012

Jasmin mit dem Jupp sein Spielzeug, dass er von seinen künftigen Besitzern geschenkt bekommen hat.

"Der Jupp hat dem aber die Beine langgezogen, nicht ich!"

 

Pansen Jupp.MOV
 Pansen-Jupp hauts von den Beinen, als er sein erstes Pansenstück bekommt.

17.7.2012

Pansen-Jupp hat sein erstes Stück Pansen bekommen.

"Mit meinen Reißzähnen zerlege ich das Riesenteil in Sekundenschnelle!"

17.7.2012

Jennie will genau wissen, woher die Mutter immer kommt und ist auf den Übersteig geklettert.

12.7.2012

Janis kommt aus dem Katzenäuschen.

"Wenn das so weiter geht mit dem Zunehmen, kann ich mir das Häuschen nur noch von außen ansehen."

12.7.2012

Im Katzenhäuschen wird wieder etwas ausgeheckt.

 

Freche Schwestern.MOV
 Jupp kriegt was auf die Kutte.

11.7.2012

Abwarten, Mädels, er ist noch nicht nahe genug.

Links Jasmin, daneben Janis und Jennie.

Alles klar Jasmin?

Jau!

11.7.2012

Alles schaut auf Jupp, und der ahnt noch nichts.

11.7.2012

Janis (links) flüstert Jennie etwas ins Öhrken:
"Der Jupp hat zu uns olle Zicken gesagt ... wir tun gleich so, als ob wir mit dem Bommel spielen und Jasmin schmeißt ihn um."

Jennie:"Aber Zicken stimmt doch!?"

Janis: "Wir sind aber nicht oll!"

11.7.2012

Jupp spielt mit dem Bommel.

Die ersten Zähnkes blitzen durch.

Jupp:"Reißzähne, bitte."

9.7.2012

Die Welpengrundausbildung hat begonnen.

Jupp: "Ich fass' es nicht, morgens um 5 Uhr, in Worten, fünf Uhr, aufstehen, frühstücken, dann wird einem die Decke unterm Hintern weggezogen und eine neue hingelegt, die nach Weichspüler stinkt... das ist mit unserer Meditationsphilosophie unvereinbar!"
Was ist das denn für eine Philosophie?
"Hör' auf Deinen Körper!"
Und was sagt der jetzt?
"Leg' Dich wieder hin!"
Das ist aber eher euer innerer Schweinehund. Ein Lob gibt es aber, alle haben im zweiten Raum geknödelt! Saubere Schweinchen haben wir da!


Welpen trinken.MOV


Tosca beim Saeugen.MOV

9.7.2012

"Warum war denn unsere Mutter so böse um 22 Uhr draußen?"

Tosca hat den Fuchs verjagt. Ein Jungfuchs, der unter das Gartentor durchkam lief durch die Wiese.
Tosca hat ihn gesehen und dann hatte der Fuchs genau 3 Sekunden bis zum Gartentor.
Der kommt bestimmt nicht mehr wieder.

8.7.2012

Janis nach dem Ausscheren.
Mit einem 1,2mm Scherkopf wurde das Gesichtchen und der Rutenansatz ausgeschoren.
Die Rutenspitze ist etwas gerundet. Mit dem Daumen hält man die Rutenspitze fest und schneidet mit der Schere die Haarspitzen halbrund ab.

8.7.2012

Jennie vor dem Ausscheren.

Ausgeschoren wird das Gesichtchen und der Rutenansatz aus hygienischen Gründen.
Die Haare der Rutenspitze werden abgerundet, das macht optisch eine kräftigere Rute und ist nur eine kleine kosmetische Korrektur.

"Gemuckt" hat keiner beim Ausscheren, alle blieben ruhig und haben es gelassen hingenommen.
Janis: "Für einmal ausscheren kann man es noch gelten lassen."

 

PICT0018.MOV
 Welpenspiel im Auslauf. Zu sehen ist, wie Jasmin das Zeitungspapier aus dem zweiten Raum interessiert bearbeitet. Wir legen Wert darauf, dass es sich bei dem Zeitungspapier ausschließlich um die FAZ handelt, zum Lösen vorzugsweise Stellenanzeigen des gehobenen Management, zu lesen gibt es das Feuilleton.

 

PICT0019.MOV
 Welpenspiel


PICT0020.MOV
 Die Damen gehen immer zu zweit zur Toilette, mit Beautycase, wie inne Disco. Jupp hat noch nicht ganz verstanden, worum es geht.

8.7.2012

Eben noch wie doll getobt und gespielt, und jetzt im Tiefschlaf (Jennie mit offenen Augen!).

Die Wachphase ist gerade mal 10 Minuten lang.

8.7.2012

Tosca genießt es, wenn alle sich um sie bemühen und ihre Welpen bewundern.

Die ersten 4 Wochen und damit die Hälfte der Zeit ist leider (aus unserer Sicht) schon vorbei. Jetzt kommt aber der spannendere Teil und wir werden alle wieder viel Freude an den heranwachsenden Welpen haben.

8.7.2012

Tosca kommt aus dem Welpenauslauf.
Als gute Hürdenläuferin ist das für sie kein Problem.

8.7.2012

Jennie beim ersten Milchtrinken. Gemeinsam geht es aber besser, da hilft der Futterneid mit.

8.7.2012

Jupp kommt vom WC.

"Das ist aber eins ohne W!"

Erstaunlich, wie schnell die neue Umgebung angenommen wird.

8.7.2012

Der neue Welpenauslauf im Pudelgarten.

Links unten ist die Überstiegsmöglichkeit für Tosca. Sie kann so jederzeit zu ihren Welpen.

8.7.2012

Gerade mal eine halbe Stunde sind die Welpen im neuen Auslauf.

Wedelnd und schnuppernd wurde die neue Umgebung erkundet.

8.7.2012

Das neue Spielzeug wird sofort ausprobiert.

Janis: "Die reinste Muckibude ist das hier."

6.7.2012

Jasmin (links) versucht, dem Bärchen ein Ohr abzukauen.

Jupp: "Ein Glück hat der 2 Ohren!"

1.7.2012

Jupp liegt bei der Mama.

Jupp: "Ich bin der beste Rüde aus dem Wurf!"

Tosca schaut sich um ...
"Wer?"

2.7.2012

Die Welpen wurden vorbeugend das erste Mal entwurmt, in der 5. und 7. Woche folgen die nächsten Behandlungen.

Geburt
11.6.12
Uhrzeit
  Name
vorläufig
Kennz.Gew.
11.6.
 Gew
13.6
2.Tag
 Gew.
15.6.
4.Tag
 Gew.
17.6
6.Tag
 Gew.
19.6.
8.Tag
 Gew.
21.6.
10.Tg
 Gew.
23.6.
12.Tg
 Gew.
25.6.
2. W.
 Gew.
28.6.
Gew.
2.7.
3.W.
20.05HJasmingold330 380 510 630 800 9501130138016702030
21.25RJupp430 480 650 820 99011401300152017802180
21.55HJanisblau370 415 555 660 805 9701090123015601800
0.30HJennielila370 410 545 680 810 9701130127014801840

1.7.2012

Alle 4 Welpen kommen in ein Körbchen, wenn der Wurfraum sauber gemacht wird, alles mal durchzählen.

Jasmin: "Mit 3 Wochen kann ich aber nur bis 3 zählen."
Jupp: "Dann stell dich hinten an. Und los: eins"
Jennie: "zwei"
Janis: "drei"
Jasmin: ...
Jupp: "weiter Jasmin"
Jasmin: "drei und eins"

Jupp: "Kluch isse ja, meine Schwester!"

1.7.2012

Los Mädels, Fotoshooting !

*gähn

28.6.2012

Die 3 Mädchen des J-Wurfes:
Jasmin (rechts), Janis (Mitte) und Jennie

Jupp: "Die sehen ja alle gleich aus wie Zwillinge, nur dass es drei sind."
Das nennt man dann Drillinge, und ihr seid Vierlinge.
Jupp: "Ich bin kein Vierling, nur etwas vom Gewicht!"

25.6.2012

Janis mit einem noch zu großen Halsband.

25.6.2012

Jupp

Wie seine Schwestern fängt Jupp an, sich fortzubewegen. Sieht zwar noch wackelig aus, aber wird immer wieder trainiert.
Nach 5 Minuten kommt dann aber wieder der Intensivschlaf.

23.6.2012

Jasmin

Die Augen sind jetzt geöffnet, das Gehör bildet sich jetzt auch aus.

Die Mädels bekommen neue Halsbänder.

23.6.2012

Jennie

Die ersten Gehversuche werden gestartet! Für eine Teilnahme an einer Laufdisziplin bei Olympia 2012 wird es aber nicht mehr reichen.

19.6.2012

Nach 10-12 Tagen sollten die Welpen ihr Geburtsgewicht verdoppelt haben. Diese Vorgabe hat unsere Truppe schon mit 8 Tagen locker erfüllt. Sie gehen auf wie die Hefeklöschen.

Die Speckmäuse sind gerade wieder von der Milchbar abgefallen.

Jupp liegt auf dem Rücken, Mund ist offen:
"Ich muß nur mal für einen Moment die Augen zu machen, dann bin ich wieder da!"

Janis:
"Mit 8 Wochen wiegt der Jupp 64 kg, wenn das so weiter geht."
"Und dann?"
"PENG !!"

17.6.2012

Ein kurzer Blick vor Mitternacht ins Nestchen:

Alles pennt. Und wer liegt da wie ein Hahn im Korb zwischen seinen Schwestern?
Der Jupp, schimpft darüber, dass er immer geärgert wird von den Schwestern und wenn keiner guckt, kuschelt er sich ein.
An der Wand befinden sich Distanzbrettchen, die verhindern sollen, dass ein Welpe zwischen Wand und Hündin eingeklemmt wird. Unter diesem Brettchen hat er dann immer noch genügend Raum, um sich zu befreien.
Unsere Hündinnen sind aber im Umgang mit den Welpen sehr geschickt und umsichtig.

13.6.2012
Jasmin ist dran: Tosca hält in den nächsten 10 Tagen die Welpen allein sauber. Der ganze Welpenplatz ist buchstäblich wie geleckt.
Das ändert sich, wenn die Welpen zugefüttert werden. Dann fangen die Welpen auch an, sich auf den Rand der Decke, der mit Flies oder später Zeitungen ausgelegt ist, zu lösen.
Diesen natürlichen Instinkt, das eigene Nest sauber zu halten, wollen wir weiter fördern und trennen stets den Löseort vom Aufenthaltsbereich.

13.6.2012

Die Welpen werden gewogen und bekommen ein Halsband.
Das genaue Gewicht läßt sich nur ermitteln, wenn sie ruhig liegen.

Jennie
(lila, ein kleines gehäkeltes Bändchen) wiegt 410 Gramm.
Wir zählen heute den 2. Tag, da sie am 11.6.2012 so spät geboren wurden.
Sie bekommen praktisch doppelte Ration an Milch geboten mit den 8 Zitzen und haben alle schon kräftig zugelegt.

13.6.2012

Jennie (lila Kennzeichnung)

13.6.2012

Jupp am 2. Tag

Die Welpen bekommen jetzt einen vorläufigen Namen und ein Halsband zur Markierung.
Jupp:"Warum bekomme ich kein Halsband?"
Weil Du als einziger Rüde ein unveränderliches Merkmal hast.
"Wieso?"
Jennie:"Er meint deine Fußballschuhe."
"Achso"
Jennie, Jasmin, Janis:"*kicher *kicher"
Jupp:"Edelzicken! 8 Wochen mit denen alleine ..., ich will sofort 2 Brüder haben!"

13.6.2012

Jasmin (goldene Kennzeichnung)

13.6.2012

Janis (blaue Kennzeichnung)

13.6.2012

Wir bedanken uns herzlichen bei den vielen "Ehemaligen", den Besitzern früherer Welpen, die sich mit Glückwünschen gemeldet haben.

Ronja
aus dem I-Wurf hat dem Jupp eine Glückwunschkarte geschickt!

Jupp
:"Klasse, vielen Dank. Ich werde später rechter Ausputzer in der Verteidigung!"

In den nächsten Wochen wirst du sicher erstmal deine Futternäpfchen ausputzen.

12.6.2012

Der J-Wurf ist da,3 Hündinnen und ein Rüde sind es diesmal.Wir freuen uns, dass alle vier Welpen und Mutter die Geburt sehr gut überstanden haben.

11.6.2012

Nun sind die ersten Welpen gekommen.
Um 20.05 Uhr ging es los mit einer Hündin (330 G), dann kam ein Rüde (430 G) um 21.25 Uhr und um 21.55 Uhr eine weitere Hündin mit 370 G.

0.25 Uhr: Eine weitere Hündin (360 G) ist dazugekommen. Um die Frauenquote brauchen wir uns wohl keine Gedanken machen.

2,5 Stunden zwischen 2 Welpen sind schon sehr lange, aber Tosca bekommt die Welpen ohne Probleme und recht schnell, wenn die Wehen einsetzen.
Das wird wohl eine lange Nachtschicht, es kann aber auch sein, dass kein Welpe mehr kommt.
Es reicht fast schon, nur ein Ohr auf den Wurf zu haben, denn man hört sehr schnell, wenn etwas nicht stimmt. Z.B., wenn Tosca sich auf die andere Seite legt und die Welpen von den Zitzen abfallen. Auf der Suche nach ihrer Nahrungsquelle geben sie schon lautstarke Unmutsäußerungen ab und sie werden dann schnell wieder angelegt. Dann hört man nur noch die wohlige Geräusche.

11.6.2012, 21.40

Frischlinge, ein paar Minuten alt.
Dicke Speckmäuse bringt sie nun mal zur Welt, unsere Tosca. Da hat der Deckrüde Bruce sicher auch seinen Anteil daran.
Der Rüde (im Vordergrund) mit 430 Gramm hat seinen Rekord bei unseren Welpen.
Er kam mit den Hinterläufen zuerst auf die Welt, normalerweise ist der Kopf zuerst da.
Das ist bestimmt der Jupp, der Angst um seine Fußballschuhe hatte.

6.6.2012

Tosca (58. Trächtigkeitstag von 63) im Kurpark.

"Ein Wetter zum junge Hunde kriegen."

Die Welpenbewegungen im Bauch sind jetzt schon deutlich zu sehen.

"Der Jupp ist wieder am Kicken. Der will auch schon am Samstag auf die Welt wegen Fußball-EM."

 

Tosca und Angie im Kurpark.MOV
Die morgendliche Kurparkrunde fällt momentan etwas gemütlicher aus.

6.6.2012

Angie (links) schaut den Eichhörnchen in den Bäumen nach.

Tosca:
"Ich guck gar nicht hin, die zeigen mir eine lange Nase, weil sie wissen, dass ich sie nicht mehr auf die Bäume jagen kann.
In ein paar Wochen sprechen wir uns wieder ... und Nüsse einbuddeln für den Wintervorrat braucht ihr auch nicht mehr!!"

6.6.2012
Tosca:
"Wann muss man denn das Betreuungsgeld beantragen?"

Angie:
"Früher war alles anders, da hat man die Blagen einfach großgezogen. Heute muss man sich um einen Weta-Platz (Welpentagesstätte) bemühen und auch noch die Frauenquote beim Wurf beachten. Mach' lieber ein paar Hündinnen mehr, dann meckert keiner."

1.6.2012

Angie (links) und Tosca im Pudelgarten.

Tosca: "Angie, ich muss dir etwas sagen: Ich bekomme Welpen in 10 Tagen."

Angie
: "Das ist ja ein dicker Hund!"

1.6.2012

Tosca hat jetzt einen Bauchumfang von 70 cm. Den hatte sie am 52. Trächtigkeitstag auch beim I-Wurf.


23.4.2012

Nach der Affäre mit Bruce im badischen Kaiserstuhl hat Pudeldame Tosca die Frisur geändert.

Jetzt warten viele gespannt auf das Ergebnis.

Tosca:" Ich nicht!"

2.5.2012

"Jetzt kommt DAS wieder: Rummessen an meiner Taille!?"

3 Wochen nach dem Treffen mit Bruce hat Tosca unverändert einen Umfang von 55 cm.

"Das bleibt auch so!"

Warten wir es ab.

14.5.2012

5. Woche (35. Tag)
Der Umfang hat um 1 cm zugenommen, aber eine zuverlässige Aussage über Tosca's Trächtigkeit ist es noch nicht.
Wir sind aber sicher, dass Tosca Welpen bekommt. Ab der 6. Woche sollte bei einer normalen Wurfstärke der Taillenumfang aber zunehmen. In einem Monat sollten dann die Welpen da sein.
Tosca: "Da habe ich leider schon etwas vor!"

20.5.2012

Und was sagst Du nun zu 60 cm?

Tosca: "Gut gegessen!  Ok,ok, ich sags jetzt, was ich schon seit Wochen weiß. Ich bekomme Souvenirchen von meinem Kurzurlaub mit Bruce.
Außerdem kann ich nicht mehr mit ansehen, wie der Chef über den Kalender grübelt, die Wochentage an den Fingern abzählt und mich immer prüfend anschaut.
Nun will ich aber im Haus einen neuen Welpenauslauf (2 ZKB für eine Alleinerziehende) und draußen im Welpenauslauf eine mit Douglasienholz ausgelegte Veranda.
Jetzt kann der Chef sägen und schrauben, und ich überlege mir auf der Couch mal die Namen meiner Welpen für den J-Wurf:
Janis; Jackson; Jerry; Java, der Computerspezialist; Justus; Josi; Justin; Juno; Jahoo, die Suchmaschine; Jens, Jennie

20.5.2012

Angie genießt den Pudelgarten.

"Mit der Ruhe wird es ja bald vorbei sein. Ich weiß auch schon, wer auf die Welpen aufpassen muß: Oma natürlich!

Jupp ist doch schön, "Jupp aus dem Bottenberger Wald".
Das wird dann dem Vincenzo seine Frau ihr Enkel.
Angie träumt noch von ihrem Vincenzo:
Als ich aus dem Auto geholt werden sollte, wurde Vincenzo im Haus an einem Schrankbein festgemacht. So kam er mir dann mit einem Schrank im Schlepptau freudig entgegen.
Das waren noch Rüden...!!"
Tosca: "Es geht nichts über meinen Kavalier Bruce!"

11.4.2012

Die Projektgruppe Welpen
(Deckname J-Wurf)

Mitwirkende:
Frau Hambsch
Bruce, Tosca, Hans-Theo Steinhaus

Bruce: "Ich mach' das schon!"



Foto: Gerd Matussek

 

Wiedersehen.MOV
Tosca und Bruce sehen sich wieder.

Das Kurzvideo ist für Junghunde bis 9 Monate nicht geeignet!

11.4.2012

Bruce und Tosca hängen noch zusammen.

Tosca: "Das freut jetzt den Chef. Er meint ja immer, ohne ihn geht es nicht."

Bruce: "Lass ihm den Spaß, das meinen Chefs immer. Hauptsache, wir haben uns wiedergesehen."









Foto: Gerd Matussek

11.4.2012

Bruce flüstert Tosca etwas ins Öhrken ...








Foto: Gerd Matussek

11.4.2012

... und schon schmilzt Tosca dahin.











Foto: Gerd Matussek

11.4.2012

Bruce, (Kennedy Sweet Masterpiece), ein liebevoller schöner Rüde.

In den nächsten Tagen wird er immer an der Türe sitzen und auf Tosca warten.

Aber in 9 Wochen wird er hoffentlich seine Welpen und Tosca wiedersehen.






Foto: Gerd Matussek

11.4.2012

Bruce in Aktion





















Foto: Gerd Matussek

 
   
   
   
Top