Übersicht
Zucht
Turnierhundesport
Wurftagebücher
Wurftagebuch L-Wurf
Wurftagebuch K-Wurf
Wurftagebuch J-Wurf
Wurftagebuch I-Wurf
Wurftagebuch H-Wurf
Charakter H-Wurf
Welpen-Blog H-Wurf
Wurftagebuch G-Wurf
Wurftagebuch F-Wurf
Wurftagebuch E-Wurf
Fotos / Videos früherer Würfe
Welpensprüche
Welpentreffen
Deckrüden
Pflegetipps
Pudelmuseum
Pudelgarten
Unsere Gäste
Oberhausen
Archiv
Gästebuch
Links und Bücher
Leichtathletik
Kontakt
       


***********************************************************************

Die Mutter:  Enya Tosca aus dem Bottenberger Wald,       geb. 15.3.2007, HD A1

Der Vater:   Kennedy (Rufname Bruce) Sweet Masterpiece,  geb. 3.9.2005, HD A1
Besitzer: Familie Hambsch, Waghäusel, Tel: 07254-203524
Email: hhambsch@gmx.deWurftag:  20.3.2011      Wurfstärke: 4 Rüden und 3 Hündinnen

Die Welpen werden regelmäßig entwurmt (3x), schutzgeimpft, gechipt und erhalten den EU-Heimtier-Ausweis (Impfausweis) und den VDH-Ahnenpaß. Die Wurfabnahme erfolgt durch den VDH-Zuchtwart in der 8ten Woche, die tierärztliche Betreuung übernimmt Frau Dr. Schäfer.

***********************************************************************

20.7.2011

Ina (Ilka aus dem F-Wurf) muß mal was regeln.

Ina:
"Oh man, sind diese Möpse ..., habt ihr keinen Tunnel in eurem Welpenauslauf gehabt? Durch den Tunnel geht es und nicht nebenher!"

Foto Besitzer

6.7.2011

Ike kommt frisch vom Frisör !
Mit 10 kg und 43 cm Schulterhöhe ist es ein sehr vielversprechender Rüde geworden.
Ike:
"Vor 15 Wochen habe ich noch 375 Gramm gewogen ...
wenn das so weiter geht, muß ich Weihnachten aus der Dachrinne trinken und muß mich noch dabei bücken!"
Foto Besitzer

30.6.2011

Iven fühlt sich in seinem neuen Zuhause sehr wohl und spielt am liebsten Pansenverstecken.

Iven: "Pansen finden ist noch viel schöner!"
















Foto: Besitzer

30.6.2011

Iven in seinem Garten und wartet geduldig darauf, dass der Pansen dort nachwächst, wo er einen gefunden hat.













Foto: Besitzer

22.6.2011

Ico (Foto):
"Ich bin hessischer Landesmeister -
im Wildschweinverjagen, denn im ganzen Pudelgarten gibt es kein Wildschwein!"

3.6.2011

Iven, im Kurpark auf der Holzdeckpromenade, schaut den Mädels hinterher.

Viel Neues gibt es zu sehen und alles wird interessiert und aufmerksam verfolgt.


3.6.2011

Iven hat Nilgänse entdeckt und will sie näher kennenlernen, die sich dann aber doch davon machen.

Iven:
"Denen habe ich mal mein Milchgebiß gezeigt!"

31.5.2011

Der große Bruder ist zu Besuch.

Aladin (aus dem H-Wurf) und Iven.

Iven:

"So groß werde ich auch, aber locker!"



30.5.2011

Ronja (Indra) macht auf begossenen Pudel:

Was ist das wichtigste im Garten?
"Blumengießen!"

Was machst Du am liebsten?
"Blumengießen!"

Was ist die Urasache, dass du so nass geworden bist?
"Blumengießen!"





Foto Besitzer

29.5.2011

Iven in seinem neuen Körbchen mit Kater Mikesch.

Ein lieber Rüde, der sich gut entwickelt und unsere beiden großen Pudel auf Trapp hält.

27.5.2011

Ike (Ikarus aus dem I-Wurf)

Wie alle Welpen aus der Verpaarung Tosca / Bruce ist er ein ausgesprochen schöner und liebenswürdiger Rüde geworden.

Ike: "Das weiß ich doch schon!"


Foto Besitzer

27.5.2011

Bei Iven keimt gerade das perfide Vorhaben, gleich in das Kameraband zu beißen.

 

Pansen Hirschkaefer.MOV
 29.5.2011: In aller Sonntags-Herrgottsfrühe sind unsere Pudel mit Iven im Garten unterwegs und haben ihren Pansen bekommen. Wenn ich die Keller aufschließe, höre ich nur, "du hast genau 10 Sekunden Zeit, den Pansen abzudrücken oder wir bekommen schlechte Laune!", was mich um meine frisch gesetzten Pflanzen fürchten läßt. Im Video stehend ist Angie, die ihren Pansen schon auf hat.
So früh sind auch die Hirschkäfer unterwegs. Iven: "So lange der keinen Pansen kriegt, darf der hier rumlaufen!" 

25.5.2011

"Pudelwohl" fällt einem zu diesem Bild ein.

Ico (Ilja aus dem I-Wurf) in seinem neuen Zuhause.








Foto: Besitzer

25.5.2011

Henry (Icey) in seinem Garten.

"Der Grashalm kam nur zufällig an die Schnauze!"











Foto: Besitzer

***********************************************************************

Ges.Namekünftiges
Revier
künftiger
Name
  RIkarusNürnbergIke
  RIljaHeidelbergIco
  HIrmiGrazDolly
  RIvenGarmischIven
  HIlkaBerlinIna
  RIceyNassauHenry
  HIndra  OffenburgRonja

23.5.2011

Iven hat alle seine Wurfgeschwister verabschiedet und er bleibt uns noch ein paar Tage erhalten.

Wir wünschen allen Welpenkäufer viel Freude an ihrenm Welpen.


Tosca im Welpenauslauf (2).MOV
19.5.2011: Tosca im Welpenauslauf, ein Spiel: Wir wollen an deine Milchbar - und ich will das nicht!. Morgens um 6.30 Uhr werden Hundehütte und Welpen gelüftet. Ilja ist nicht mehr dabei, der dreht sich gerade in seinem Körbchen bei seiner neuen Familie auf die andere Seite.

 

Giraffe Lotti.MOV
 17.5.2011: Der Tag beginnt, wie er aufgehört hat: Lotti fetzen!


Giraffe Ronja.MOV
17.5.2011: Das Schönste ist, wenn ein Welpe die Giraffe erbeutet hat und alle rasen hinterher. Irmi: "Das kitzelt so schön im Nacken!"

17.5.2011
Ronja (Indra) von der Stiftung Welpenspielzeugtest mit der Schadenanalyse:
"Aufgrund partieller Inkompatibilitäten kam es zu einem spontanen Versagen der Verbindungsstruktur durch Überschreiten der Zerreißfestigkeit an den Extremitäten.
Der Körper hielt die hohen Belastungen (siehe Video mit 4 Probanten) aus(noch, wir arbeíten daran) und zeigte sich resistent gegen punktuelle Milchzahneinwirkungen bei gleichzeitig hohen Zugkräften..
Ilja: "????? Wo muß ich ziehen?"
Irmi:"Sagte ich doch, das hält nicht."

17.5.2011

Irmi und Ilka, wurden gestern  geimpft und gechipt:

Irmi:" Ilka? Was hast Du denn für eine Chipnummer bekommen?"
Ilka:" 2774663558, heißen wir jetzt so?"
Irmi: "Ich glaube ja, ich habe die Nummer 4711736647, aber du darfst ab jetzt 4711 zu mir sagen!"

17.5.2011

Ina (Ilka) ist nachdenklich:
Woran denkste?

"Wie es in Berlin wohl aussehen mag und was ich als Berliner Göre alles anstellen werde!"


15.5.2011

Irmi und Iven nehmen ihre Mahlzeit separat auf dem Podest zu sich, beaufsichtigt von Angelina.
Der clevere Icey hat diese Sonderbehandlung aber schnell spitz gekriegt und drängt sich dazwischen. Viel gibt es da aber schon nicht mehr zu holen.

15.5.2011

Iven wird nach seiner Mahlzeit noch von Angelina beschmust.

15.5.2011

Icey mit 8 Wochen.

Ein Aphroismus von Schopenhauer zum Thema Hund:

Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren ehrliches Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann.

Schopenhauer

Zitat von Georg Simmel (aus „Schopenhauer“, Manuscriptum Verlagsbuchhandlung) über Schopenhauer:

„Es ist eine Philosophie von innen, zu der man offenbar nicht auf akademischem Wege und durch Teilnahme an Kongressen kommt, sondern eher dadurch, dass man viel mit seinem Pudel spazieren geht.“


PICT0032.MOV
 12.5.2011: Groß geworden sind die Welpen alle und jetzt wird alles untersucht.

12.5.2011

Schmusebacke Irmi,
aber das sind sie alle und alle kommen mal dran.

 

PICT0002.MOV
 12.5.2011: Lotti, eine Spielzeuggiraffe und Leihgabe einer Welpenkäuferin, kommt bei den Welpen gut an. Leider verlor Lotti bei dem Gerangel ein Bein, was der Welpenkäuferin zu erklären war. Es wurde aber gelassen gesehen!!

12.5.2011

"Wir haben Huunger!"

Erwartungsvoll wird man mit den Futternäpfen erwartet.

So langsam sind die gemeinsamen Tage gezählt.

9.5.2011
von links: Iven, Irmi, Icey und Ilja
Wie bei der Bundeswehr:
Welpengrundaus-bildung
Oma Angie mit der gelben Schnur macht den Spieß morgens um 6.30 Uhr:
I-Gruppe aaaufstehen, und durchzählen.
Gruppenführer Ikarus meldet:
"I-Gruppe vollzählig angetreten und diensttauglich."
Dann folgen Frühsport, Essen fassen, Stube aufräumen, Spielgeräte putzen.
8 Uhr Natopause (s. Foto unten).
Indra: "...noch 12 Tage, dann kann ich endlich ausschlafen. Ilja, was zeigt denn dein Maßband?"
Ilja:" noch 9 Tage und der Rest von heute."
Irmi hat Wache: "Oh Mann, jeden Tag geht das so, 7 Tage Dienst für 7 Köpfe, auch Sonntags!"

9.5.2011

Morgendliche Natopause um 8 Uhr.
Bei 15° liegen die Warmduscher doch noch tatsächlich alle zusammen.
Welpenkäufer können jetzt sagen:
"Guck mal, da liegt meiner!"

Ges.  Name
vorläufig
 Kennz.  Gew.
   8.4.
 19.Tag
  Gew.
  12.4.
 23.Tag
 Gew.
 17.4.
 4 W
 Gew.
 20.4.
 Gew.
 24.4.
 5 W.
 Gew.  
  1.5.
  6 W.
 Gew.
 8.5.
 7 W.
 Gew.
 15.5.
 8 W.
  RIkarus grün 1.390  1.660 1.900 2.100 2.300 3.070 3.900 4.200
  RIlja blau 1.450 1.640 1.760 2.030 2.260 2.880 3.300 3.600
  HIrmi gelb 1.100 1.260 1.480 1.620 1.730 2.250 2.600 2.850
  RIven hellblau 1.340 1.570 1.760 1.850 2.010 2.820 3.200 3.500
  HIlka pink 1.135 1.340 1.500 1.690 1.820 2.400 2.800 3.200
  RIcey rot 1.170 1.420 1.680 1.860 2.080 2.700 3.200 3.500
  HIndra orange 1.400 1.610 1.880 2.120 2.320 3.000 3.600 3.900

8.5.2011

Ikarus im Alter von 7 Wochen.

Ike steht aufgrund seiner Gewichtszunahme in Verdacht, sich heimlich abends ein Wildschwein aus dem Wald zu holen.

8.5.2011

Ilka auf der Waage.

Begeisterung sieht anders aus:
"Schon wieder zugenommen"

 

Indra Ilja und Ikarus.MOV
 6.5.2011. Was sich liebt, das neckt sich. Indra setzt sich gegen die frechen Brüder Ilja und Ikarus durch. Ikarus macht auf Winkerkrabbe.

 

Ilja mit Hickeschlick.MOV
 6.5.2011  Ilja mit einem Schluckauf. Ilja: "Da denken wohl welche an mich!?" So richtig wohl fühlt er sich mit dieser Erscheinung nicht.

6.5.2011

Ilja schaut mal über den Deckenrand.

6.5.2011

Icey, ein selbstbewußter und ausgeglichener Rüde.

6.5.2011

Ilka sucht den Kontakt und träumt.
Sie kann aber auch Hexe!

6.5.2011

Morgenschlaf in der Sonne, Irmi hält Wache (aber auch nicht mehr sehr lange).

6.5.2011

Iven hört aufmerksam zu, wenn man ihn anspricht.


PICT0003.MOV
 4.5.2011: Spielen im Auslauf, beim Ike (auf der Decke) ist schon zu erkennen, dass er müde wird und sich hinlegt. Bald wird er wie die anderen einen Intensivschlaf machen.


Irmi Pendel.MOV
 4.5.2011: Irmis zweites Frühstück war wohl ein Zaubertrank, denn am neuen Pendel ist sie außer Rand und Band. Ab heute steht Physik auf dem Stundenplan und ein Pendel ist, wenn man dran zieht und dann ... boing!!

2.5.2011

Irmi bekommt ein Sondermenü für gesittet essende Damen.

"Endlich hört mal das Gedränge und Geschubse am Buffet auf!"


Irmi Sondermenue.MOV
 2.5.2011: Irmi nimmt ihr Früstück zu sich.


Unter den Tunnel.MOV
 2.5.2011: Es gibt kluge Hunde, die durch den Tunnel schauen, es gibt sehr kluge Hunde, die durch den Tunnel laufen, und es gibt Hunde, die unter den Tunnel durchkriechen!

 

Stoeckchen.MOV
 2.5.2011: Ein Stöckchen als Beute und zum Angeben und schon rennt die ganze Meute hinterher.

1.5.2011

Ilja (rechts):
"Hey Iven, wach auf, Besuch kommt zum Aussuchen!!"
Iven:
"Macht nix, ich habe ein Schild am Halsband: Vergeben!"
Ilja:
"Ok, und ich mache einfach die Augen zu!"

Foto Welpeninteressenten

1.5.2011

Schmusebacken sind sie alle!

Hans-Theo Steinhaus mit der Hündin Ilka, 6 Wochen alt.






Foto Welpeninteressenten

1.5.2011

Die beiden Damen, Ilka (links) und Irmi bekommen jetzt ihr Futtermenue getrennt von den anderen, da sie langsam und gesittet essen. Ab jetzt gibt es ein eigenes Schälchen außerhalb des Auslaufes.

 

PICT0001.MOV
 1.5.2011: Um 10.30 Uhr, nach dem Morgenschläfchen und wenn die Wiese abgetrocknet ist, geht es nach draußen und dann wird übermütig gespielt.

1.5.2011

"Wir haben unseren Welpensalon schön aufgeräumt, dürfen wir jetzt wieder nach draußen?"

Naja, eure Schlafdecke sieht nicht gerade ordentlich ausgelegt aus ...

vorne Ikarus, rechts Irmi, Mitte Ilka, links Icey

27.4.2011

Indra und Iven sehen schon fast aus wie große Hunde.


Tosca saeugt.MOV
 25.4.2011  Tosca säugt ihre Welpen

 

Freilauf im Garten.MOV
 25.4.2011  Welpenauslauf im Garten

 

Tosca spielt nach dem saeugen.MOV
 25.4.2011 Welpenspiel mit Tosca

20.4.2011

"Wenn jemand einen Wachhund sucht, dann weckt mich bitte!"

20.4.2011

Iven, ein liebevoller aufmerksamer Rüde.

Jeden Tag lernen die Welpen neue Fähigkeiten dazu. Sie entwickeln sich sehr schnell und Karfreitag geht es das erste Mal nach draußen.

19.4.2011

Indra wurde heute, wie alle anderen Welpen ausgeschoren.

Indra:
"Für ein Mal im Leben kann man sich das Ausscheren ja  gefallen lassen!"

Das Foto wurde kurz nach dem Milch(kampf)trinken aufgenommen.

17.4.2011

Mit Beginn der 5. Woche wird zugefüttert, um Tosca zu entlasten.


17.4.2011

Nach der Vorspeise kommt noch ein Hauptgang:
Welpenmilch und die ersten eingeweichten Brocken.

17.4.2011

Irmi hat zusammen mit den anderen Welpen den Pudelgarten besucht.

17.4.2011

Viele Eindrücke mußten verarbeitet werden, aber neugieriges Interesse zeigten alle Welpen.

Links Ilka, rechts Irmi

17.4.2011

Und müde machen die neuen Eindrücke.

Die Welpen haben sich in den letzten 3 Tagen gut entwickelt und viel gelernt. 


PICT0045.MOV
 Welpenperspektiven

12.4.2011

Die "Spielstunde" dauert gerade mal 10 Minuten, dann wollen alle wieder in ihr Nestchen.

Die ersten Zähnchen (Backenzähne) sind durchgekommen!

Icey: "Wofür brauche ich die denn?"

 

PICT0030.MOV
 Welpenausflug

12.4.2011

Vor dem Wurfraum eine neue Welt:

Mit dem gewohnten Schmusetieren fühlen sich die Welpen aber schnell wohl.

 

PICT0035.MOV
 Spielen in der Küche

12.4.2011

Tosca ist mit ihren Welpen jenseits des Wurfraumes und die Welpen sind noch unentschlossen, in die neue Umgebung zu laufen.


Ilka.MOV
 Ilka beim Entwurmen 8.4.2011

8.4.2011

Ikarus:
"Irgendwie habe ich das Gefühl, dass dieser Zaun mit uns wächst. Da werde ich mir demnächst wohl Flügel ankleben müssen!"

8.4.2011

Indra wurde gerade entwurmt und schaut jetzt etwas skeptisch.

Die Paste wird den Welpen unten den Gaumen platziert und die Schnauze zugehalten, bis der Schluckreflex kommt.

Die Banminth Paste wird nach Körpergewicht dosiert:
2cm Pastenstrang je kg Gewicht.

Indra: "Das kann ich aber noch nicht ausrechnen, wieviel cm Paste ich bekommen soll!"

7.4.2011

Mit 2,5 Wochen werden die Welpen lebhafter und erkunden die Umgebung. Das dauert aber nur wenige Minuten, dann schlafen sie wieder.

Auf dem Foto sind 3 Rüden zu sehen, oben Ikarus, darunter Ilja und rechts Icey.


Welpen 2 W.MOV
 Der H-Wurf mit 2 Wochen: Welpen, aber einer turnt immer herum!

Geburt
 20.3.
Uhrzeit
Geschl.  Name
vorläufig
 Kennz.Gew.
21.3
 1.T.
Gew.
23.3
 3.T.
 Gew.
 25.3.
 5.T.
 Gew.
 27.3
 7.T.
 Gew.
 29.3.
 9.T.
 Gew.
 31.3.
 11.T.
 Gew.
  2.4.
 13.T.
 Gew.
  4.4.
 15.T.
 18.00   R Ikarus grün 375 450 580 685 775 945 1.080 1.170
 19.15   R Ilja blau 380 450 600 700 845 970 1.040 1.185
 19.40   H Irmi gelb 320 370 450 530 635 715  800  915
 21.50   R Iven hellblau 370 440 550 650 770 900 1.010 1.160
 22.10   H Ilka pink 315 370 445 555 660 735  805  900
 23.15   R Icey rot 310 370 460 560 670 790  890 1.010
 01.15   H Indra orange 350 435 530 610 710 885 1.000 1.110

4.4.2011

Gerad' mal 2 Wochen auf der Welt und schon einen Werbevertrag abgeschlossen!

Iven:
"Ich verdien' mein Geld im Schlaf!"

2.4.2011

Ikarus (grün, oben) und Icey (rot) nach dem Wiegen.

Icey hat die Augen auf, im Spiegel könnte er aber sein neues Halsband nicht erkennen.

"Mir ist ein Licht aufgegangen!"

2.4.2011

Ikarus (grün) und Icey (rot).

Deutlich zu sehen, dass die Augen geöffnet sind.

2.4.2011

Iven und Ilja
lernen gerade das Laufen. Elegant sieht es noch nicht aus und das Ziel ist auch nicht immer ganz klar, aber man kommt vorwärts, zumal jetzt neue Hilfsmittel zur Verfügung stehen:
sehen und hören.

2.4.2011

Iven (hellblau, links) und Ilja (blau) haben neue Halsbänder bekommen.

Ilja:
"Zu Ostern gibts bestimmt noch weiße Kniestrümpfe."

2.4.2011

Die Welpen aus dem I-Wurf sind jetzt fast 2 Wochen alt.

Neue Halsbänder haben sie bekommen, fast schon wie für richtige Hunde.

Indra (unten):
"Das neue Halsband macht mich aber um ein paar Tage älter !!"


30.3.2011

Ilka (pink)

Morgen werden sich  die Augen öffnen und die Welpen erblicken das Licht der Welt.
Viel anfangen können sie damit aber wohl noch nicht.

30.3.2011

Irmi (gelb) wartet darauf, dass endlich mal Licht ins Dunkle kommt.
Mit 11 Tagen sind die Augen (und Ohren) noch geschlossen.

30.3.2011

Indra (orange) hat wie die übrigen Welpen einen guten Appetit und nimmt täglich gut zu.

27.3.2011

Welpensuchbild

Am sichersten sind noch die Halsbänder auszumachen.


 

7 Tage Pfeifer.MOV
 Welpenvideo, nach etwa 10 Sek. ist auch der Pfeifer zu hören, obwohl er es besser kann, das waren eher Töne im Halbschlaf.
Indra: "Der hat ja einen Vogel!"

25.3.2011

Rüde rot, 4 Tage alt, hat seinen Spitznamen weg: Der Pfeifer (mit 2 F).
Er hat die Eigenschaft, wenn er alleine zu liegen kommt, eine hochstimmige Melodie zu "pfeifen", wie die Bauarbeiter früher, die netten Mädchen hinterpfiffen.

23.3.2011

Die Herren-Doppelkopfrunde.

Alle Welpen haben schon gut zugenommen, Tosca gibt etwa jede Stunde Milch.
Sie bleibt in den ersten beiden Wochen ständig bei dem Wurf.

23.3.2011

Die Damenskatrunde

Vielen Dank für die vielen Glückwünsche für uns, an Tosca und an die Welpen !!!

Nun geht die Suche nach den richtigen Namen los. Ein Vorschlag von Ulrike:
Wer zuerst Durchfall kriegt, heißt Imodium.
Wer am stärksten an der Leine zieht, heißt Ischias.
Wer das meiste Spielzeug zerbeißt, heißt Iduna, der Versicherungsschreck
Wer am weitesten springt, heißt Ibero
Ernstgemeinte Vorschläge: Ilja, Ikarus, Imme, Ilvy, Ina, Ira, Ilka, Iven, Indra 

21.3.2011

Eine Hündin mit gelber Markierung.

21.3.2011

Ein 1 Tag alter Rüde, den das Licht der Welt erblickt hat. Er selbst wird das Licht der Welt erst in 12 Tagen erblicken.

Tosca: "Hat er dann noch mal Geburtstag?"


21.3.2011

Ein Rüde mit rotem, selbstgehäkelten Bändchen zur Kennzeichnung.

 

PICT0008.MOV
 21.3.2011: Erkennungsdienstliche Behandlung eines Welpens

21.3.2011

Die Welpen aus dem I-Wurf sind am 20.3.2011 in der Zeit von 18 Uhr bis 1.15 Uhr geboren worden, 4 Rüden und 3 Hündinnen.
Alle sind wohlauf und die Welpen mal wieder "dicke Brocken".


21.3.2011

Tosca hat wieder richtig dicke Welpen bekommen. Alle Welpen sind sehr vital, kräftig und suchen sofort das Gesäuge.

19.3.2011

Tosca einen Tag vor der Geburt genießt noch mit Angie (hinten) die Sonne im Kurpark.

 

Tosca Kurpark.MOV
 Kurparkwandeln

1.3.2011
Tosca in der 6. Trächtigkeitswoche.

Tosca geht es gut, hat einen guten Appetit und läuft gerne ihre Kurparkrunde.

Am 4.3., dem 46. Trächtigkeitstag, wurde ein Bauchumfang von 62cm gemessen.
Zum Vergleich: Mit dem H-Wurf hatte Tosca in der gleichen Zeit 60cm.

8.3.2011: Nun sind es schon 68cm Bauchumfang (66cm im Vorjahr) und die Welpenbewegungen kann man schon deutlich fühlen.

11.3.2011
Nun sind es schon 70cm Bauchumfang. Tosca geht es bestens und sie läßt es jetzt ruhig angehen. 3 Mahlzeiten am Tag gibt es jetzt, am liebsten gekochtes "Hühn". Tosca bestellt immer 9 Portionen !!
Am 19.3.2011 hat Tosca einen Bauchumfang von 75 cm.

30.1.2011

Tosca will nichts über Ihre Trächtigkeit verraten

Tosca: "Ich habe einen Exclusiv-Vertrag über meinen nächsten Wurf mit "Hund im Spiegel" abgeschlossen!"

30.1.2011

Im März wird Tosca 4 Jahre alt und hat uns durch ihre liebevolle und übermütige Art und Gelehrigkeit viel Freude bereitet.

18.1.2011

Bruce (links) und Tosca.

Wir sind nun alle gespannt, was die beiden da in die Welt setzen werden.

Wenn es heute der erste gelungene Deckakt wäre, kämen die Welpen in 63 Tagen, also am 22.3.2011, auf die Welt.

Morgen werden sich die beiden wiedersehen, Bruce wartet dann, wie früher, schon früh morgens auf seine Freudin an der Türe.







Foto: Gerd Matussek

 

Vorspiel.MOV
 Das Vorspiel    Video von Gerd Matussek

 

vor dem decken.MOV
 Der erste Versuch     Video von Gerd Matussek

 

Decken.MOV
 jetzt hat es geklappt !!   Video von Gerd Matussek
Das Video ist für Junghunde unter 9 Monaten nicht geeignet !!!

18.1.2011
da kriegen alle vier viel Spaß ...

Der 1te Decktag von Tosca und Bruce.
Links Frau Hambsch, Besitzerin des tollen Deckrüdens Bruce.
Tosca hat gut gestanden und Bruce hat wieder seine Aufgabe zu aller Zufriedenheit gelöst.
Die beiden Hunde hängen noch zusammen, Bruce (links) langweilt sich etwas.
Wir bedanken uns bei der Familie Hambsch für den  netten Besuch.

Foto: Gerd Matussek

Der Vater:

Vom Typ her ist Kennedy ein eleganter, quadratischer Rüde mit viel Körper, starker Bemuskelung, vorzüglichen Winkelungen, viel Haltung und tollem Bewegungsablauf. Er besitzt einen wunderschönen Kopf, mit kleinem dunklem Auge, insgesamt vorzüglicher Pigmentation und eine äußerst dichte samtigschwarze Wolle.

Kennedy zeigt große Wesens- und Charakterstärken, so ist sein Spiel- und Beutetrieb hervorragend ausgeprägt. Er zeigt eine vorzügliche Nasenarbeit, Spursicherheit und Ausdauer. Ein enormes Potential für die Fährtenarbeit. Er sucht engagiert, mit grosser Ausdauer und zeigt verlässlich an. Bruce ist ein sehr wendiger, schneller Hund mit fantastischer Sprungkraft, weshalb jegliche Art von Gerätesport und Teamarbeit einfach Spaß bereiten. Er ist ein absolutes Powerpaket, welches gefordert werden will und auch muss.  

Auszug Richterbeurteilungen von Kennedy
:
Rüde von vorzüglicher Gesamterscheinung - eleganter Typ - viel Adel - vorzüglicher Kopfschnitt - dunkles mandelförmiges Auge - vorzügliches Ohrleder - wunderschöne, kleine Katzenpfoten - hervorragend im Gebäude - vorzügliche Rücken und Nackenlinie - vorzüglich zurückgelegte Schultern - vorzüglich entwickelte Brust und Vorbrust - vorzügliche obere Linie - schwarzes Pigment - vorzügliche, tiefschwarze Wolle - Spitzenbehaarung - Rute korrekt angesetzt und getragen - vorzügliche Winkelung - ein Hund mit viel Ausstrahlung ...

 
   
   
   
Top