Übersicht
Zucht
Turnierhundesport
Wurftagebücher
Welpensprüche
Welpentreffen
Deckrüden
Pflegetipps
Pudelmuseum
Pudelgarten
Unsere Gäste
Oberhausen
Archiv
Gästebuch
Links und Bücher
Leichtathletik
Kontakt
       


27.4.2017

Luise mit 9 Monaten.

Eine ruhige Hündin, die ausgeglichen und selbstständig ist.

Einen Jagdtrieb hat sie noch nicht entwickelt und entfernt sich nicht weit von uns.

Hoffentlich bleibt es so.

Mehr von Luise
hier klicken

18.9.2017

Deutsche Meisterschaften  im VK3 mit Ronja (I-Wurf 2011).

1) Unterordnung

Ronja holt mit ihrer Hundeführerin 52 Punkte, die viertbeste Bewertung unter den Teilnehmer.







Foto Melissa Warmo

18.9.2017

2) Hürdenlauf

Ronja prescht zu weit voran, ist übermotiviert. Das gibt leider Punktabzug.







Foto Melissa Warmo

18.9.2017

3) Slalom

Ab jetzt geht es fehlerfrei durch die Parcours







Foto Melissa Warmo

18.9.2017

4) Hindernislauf

Auch über die A-Wand geht Ronja voll konzentriert.

Am Ende wird es Platz 7, ein gutes Ergebnis.









Foto Melissa Warmo

Ein Foto vom 30.5.2011:

Ronja damals bei ihren neuen Besitzern.

Ronja (Indra) macht auf begossenen Pudel:

Was ist das wichtigste im Garten?
"Blumengießen!"

Was machst Du am liebsten?
"Blumengießen!"

Was ist die Urasache, dass du so nass geworden bist?
"Blumengießen!"


Die Interessen haben sich mittlerweile geändert, wie man an den obigen Bildern sieht!




Foto Besitzer

6.9.2017

Wanja an einem Berliner See im Juli 2017.

Schwimmen soll er lernen, so wie der Hund da hinten.

Wanja: "Ich guck da nicht hin!"

Das ist nicht so einfach, unseren Hunden das Schwimmen beizubringen.

6.9.2017

"Nu lass mal den Ball und komm mit ins Wasser."

"Nö, ich kann doch hier auch ganz gut stehen!"

6.9.2017

Wanja: "Geh mal voran und zeig mal, wie schwimmen geht."

6.9.2017

Wanja: "Boh, der Boden is wech. Mein Ball soll das Letzte gewesen sein, was ich gesehen habe."

Und Wanja kann jetzt schwimmen!

21.8.2017

Mephisto (Lasse) aus dem L-Wurf mit 13 Monaten.

Mit 60cm Schulterhöhe und 20 kg Körpergewicht ist er ein stattlicher Rüde geworden.

Seine Folgsamkeit und seine enge Bindung an seine Familie sind die bekannten Markenzeichen unserer Welpenaufzucht.

"Die haben liebe Hunde" bekamen schon einige Besitzer öfter zu hören, wenn sie nach der Herkunft des Hundes gefragt wurden.

Mai 2017

Im Mai 2017 zog ein Bachstelzenpaar ihre Jungen auf, wie jedes Jahr unter dem Balkonvorbau auf einem Brennholzstapel.

Die Lage gefällt uns nicht, im letzten Jahr wurde das Nest geplündert, wahrscheinlich von den Waschbären.

Deshalb haben unsere Hunde Wache geschoben und liefen im Mai auch nachts durch den Garten.

In diesem Jahr hatten 4 Nestlinge das Nest offenbar zu früh verlassen und haben sich unweit vom Haus in der Wiese eingenistet.

Unter dem linken Flügel sind die Schnäbel der Nestlinge zu sehen.

Die Hunde hatten einen Tag Stubenarrest und die Bachstelzen ihre liebe Not, die Jungen in der offenen Wiese zu schützen und zu füttern. Als ein Gewitter nahte, habe ich die Nestlinge in dem schützenden Schuppen gesetzt. Ein Starkregen hätte die Nestlinge unterkühlt und das hätten sie nicht überlebt. Die Eltern habe ihre Jungen schnell wieder gefunden und sie weiter gefüttert.
Sie haben es aber alle geschafft, die 4 Ästlinge haben wir noch zwei Wochen später fliegen sehen.

Juli 2017

Um den Bachstelzen für ihre zweite Brut einen sicheren Nistplatz anzubieten, habe ich schnell einen Halbhöhlenkasten gebaut, der sofort angenommen wurde.

Das Foto ist aus 20m Metern aufgenommen und etwas grobkörnig. Nur aus dieser Entfernung fütterte die Bachstelze.

Dennoch ist gut zu sehen, wie die Bachstelze ein Junges füttert, der mit weit aufgerissenen Schnabel das Futter erwartet.

Juli 2017

Nur ein Junges war im Nest zu sehen. Eine Erklärung, warum es so groß ist, war, dass es als einziger Nestling viel Futter bekommt.

Dennoch kamen so langsam Zweifel auf, ob das überhaupt eine Bachstelze wird !!

Auch Luise meint:
"Eine Bachstelze wird das nicht!"

Die Bachstelzen zeigen wenig Scheu bei uns und den Hunden. Selbst wenn unsere drei Hunde im Gras liegen, läuft sie noch in 2m Entfernung an ihnen vorbei. Luise staunt nur und findet das sehr respektlos, bleibt aber liegen.

Anfang August 2017

Nun ist das Drama nicht zu übersehen:

Die Bachstelzen haben einen Kuckuck großgezogen!

Nach dem Ausflug haben wir ihn noch Tage lang in den Bäumen seinen Bettelruf gehört.

Wenn wir im nächsten Frühjahr wieder einen Kuckuck hören, dann ist das "unser" Kuckuck.

13.7.2017

Pudelbesuch im Pudelgarten.

Aus dem L-Wurf haben sich einige Geschwister kurz vor ihrem 1. Geburtstag wieder getroffen (von links):

Lika (Luna), Kuba (K-Wurf), Cajo (Luka), Sunny (Lara) mit Mutter Jette, Oma Tosca und Luise.

Foto Besitzer von Cajo

13.7.2017

Alle haben den Chef wiedererkannt (der Typ mit den Leckerchen) und die mussten wieder verteilt werden.

Unterhalb Bildmitte liegt Negra, eine Großschnauzer-Hündin, die mit Kuba und Lika zusammenlebt.

Negra: "Ich bin auch ein Pudel, nur mit glatten Haaren!"

Foto Besitzer von Cajo

4.7.2017

Ankunft am Freitag, den 30.6.2017 im Sportstadion Zittau.

Die Sportanlage wird besichtigt, Ulrike sucht nach einer Abkürzung für den 100m-Lauf.

Mehr Info
hier klicken



Foto Jutta Stopka

3.7.2017

Ronja hat sich mit ihrer Besitzerin auf der Südwestdeutschen Meisterschaft im VK3 den 3. Platz erkämpft.




Foto Besitzer

16.6.2017

Lola ist mit ihrem Lebensgefährten Rondo zu Besuch im Pudelgarten.

Lola (rechts) ist eine Schwester von Tosca (links) aus dem E-Wurf 2007, daneben Jette und Luise.

Anfänglich etwas distanziert wurden alle Pudel schnell miteinander warm und tollten im Garten herum.

Foto Besitzer von Lola

27.5.2017

Nach einem heißen Tag liegt Jette um 22 Uhr im kühlem Gras und hält Wache!

Von den Vogelnestern der Offenbrüter wurde keines geplündert.


27.5.2017

Wenn man nicht hinschaut, ist sie am Pennen!!

Jette: "Ich penne nicht, ich bin auf Horchposten und will wissen, wo der Maulwurf ist!"

27.5.2017

Leider wurden in einer Nacht 4 Nistkästen geplündert. Der Räuber (Marder, Katze?) hatte es auf die brütenden Altvögel abgesehen, die Vogeleier blieben im Nest.

Das hatten wir in den letzten 20 Jahren nicht einmal erlebt. 2 Kohl- und 2 Blaumeisennester sind geplündert worden, bzw. der brütende Altvogel ist dem Räuber zum Opfer gefallen.

Etwa 40 Eier blieben so unausgebrütet!

Deshalb müssen jetzt mardersichere Nistkästen her, wie das Foto zeigt.

Der Vorbau verhindert, dass Marder oder Katzen bis auf das Nest langen können.


VID-20160911-WA0005.mp4
 Am 11.9.2016 fand in Wyhl ein CSC-Turnier statt, an dem Ronja (aus unserem I-Wurf) teilgenommen hat. Beim CSC (Combination Speed Cup) starten aus einer Mannschaft 3 Teams auf separaten Parcouren. Sobald das erste Team (im Video ist das Ronja mit ihrer Besitzerin) seinen Parcour durchlaufen hat, darf das nächstes Team starten, danach das dritte Team. Die Gesamtzeit der drei Teams wird gemessen.
Die Mannschaft hat sich mit diesem Lauf für die nächstjährige SWHV-Meisterschaft qualifiziert.

Das Team Ronja wird demnächst verstärkt durch Lena (künftig heißt sie Levana) aus unserem aktuellen L-Wurf.

10.8.2016

Lola (rechts), eine Schwester von Tosca aus dem E-Wurf, im Einsatz mit ihrem Lebensgefährten Rondo, einem braunen Königspudel.

Die beiden Hunde sind begeisterte Dogscooter, Lola geht ab wie Schmitz Katze und ist hochmotiviert.

4.6.2015

In dieser Woche trafen sich wieder zahlreiche Raubtiere am Gartenteich.
Einerseits finden sie hier das Wasser in einer trockenen Zeit, anderseits gibt es jetzt gerade viele Jungvögel und Mäuse zu erbeuten.

Das Foto zeigt eine echte Wildkatze.

Mehr Fotos unter Fotofalle
hier klicken


26.7.2014

Leichtathletik

Ulrike beim Start zum 200m-Lauf in Wetzlar

Mehr Infos und Fotos

hier klicken

14.9.2012

Pudelszene in Faust

Premiere Faust I am Schauspiel Frankfurt mit unseren Hunden Angie und Tosca. Unsere beide Pudel haben nun echte Bühnenerfahrung.

Mehr Info  hier klicken

Foto Birgit Hupfeld
www.hupfeld.org


Kalle im Alter von 10 Wochen.



Die Entwicklung von Kalle (K-Wurf) ist auf seiner Webseite zu sehen.

hier klicken




Foto Anna-Sophia Schmitz


Entwicklung von Jupp aus dem J-Wurf


Mehr Info auf dem Jupp seine Webseite  hier klicken


Das Foto zeigt Jupp im Alter von 11 Wochen.

Vorstellung unserer Welpenaufzucht.

Wesentliche Ziele unserer Welpenaufzucht:
Stubenreinheit, Selbstsicherheit, Folgsamkeit, Motorik, Kontaktfreudigkeit und Aufmerksamkeit.
Anhand von 3 Kurzvideos wird neben den Fotos gezeigt, wie wir die Welpen trainieren, um diese Ziele zu erreichen.

hier klicken

3.12.2011

Zwei strahlende Athletinnen, Ulrike mit Angie.(links)

Platz 2 wurde auf der Deutschen VDH-Meisterschaft 2011 in Mannheim im 2 km-Geländelauf erreicht.

weitere Fotos vom Lauf hier klicken

Mehr Infos zum Turnierhundesport hier

Foto:
HSV-Rhein-Main
http://www.hsvrm.de/

Mai 2007

Unsere Tosca aus dem E-Wurf

Weitere Fotos unserer Würfe unter Wurftagebücher.


hier klicken

26.3.2008

Pinky (F-Wurf) wiegt mit 4 Wochen 1485 Gr.

Pinky: "Ist das nicht albern, einen fast ausgewachsenen Königspudel noch auf die Babywaage zu setzen?"

Was unsere Welpen so denken, ist unter Welpensprüche zusammengefaßt.

hier klicken

18.8.2011


Enzo: "Hallooo..., von mir gibt es eine sehenswerte Bilderserie, erstellt von einer professionellen Fotografin und natürlich zusammen mit meiner Chefin.
Ohne mich wäre das Fotoshooting aber nicht so gut ausgefallen, wenn ich das mal bescheiden anmerken darf !!"

Zum Fotoshooting hier klicken

oder unter der Seite Deckrüden/Enzo

Foto:
http://www.element-kunst.de

15.8.2011

"Der Pudelscherer"

Holzstich nach R. Rößler aus dem Jahr 1881

Tosca
: "Also 50 € kann der aber nicht nehmen für die Schur!"
Angie: " Und ausgefönt wurde der Pudel vorher auch nicht. Eine Ausstellungsschur wird das nicht!"

Mehr Info über zeitgenössische Abbildungen und Gemälde im Pudelmuseum.

Zum Pudelmuseum hier klicken

November 2011

Ein Feuersalamander auf der Suche nach einem Winterruheplatz.

Weitere Tiere im Pudelgarten

hier klicken

2.5.2012

Wohl allen Menschen schlägt das Herz höher, wenn sie eine Schlange sehen. Den meisten jedoch vor Schreck, den wenigsten aus Neugier und Interesse.
Allen wird die Fotoreihe unter Ringelnatter empfohlen, in der auch ein Kurzvideo einer Paarung gezeigt wird.
 
hier klicken

20.6.2012

Meine Erfahrungen mit Hirschkäfern und der Versuch, den Hirschkäfern ein geeignetes Habitat zur Entwicklung bereitzustellen, sind hier zu finden.

hier klicken

1.7.2012

Eine von mehreren Fotofallen sind im Garten aufgestellt: Und wer tappt als erstes hinein?
Angie, mit einer Geschwindigkeitsübertretung am Teich.

Angie: "Ich war im Einsatz und musste das Grundstück bewachen."

Wer sonst noch in die Fotofalle tappte, ist hier zu sehen:

hier klicken

1960

Alte Fotos aus Oberhausen-Holten, Osterfeld und Oberhausen.

hier klicken

5.4.2012

Fotos aus dem Garten

Eine Mönchsgrasmücke hat unsere Nisthilfe angenommen und 2011 ihre Jungen darin aufgezogen.
Hier schaut ein Nestling noch unentschlossen aus dem Vogelhaus.

weitere Fotos aus dem Pudelgarten hier klicken


Unter Links und Buchtipps gibt es weitere Infos.

Das Buch ist eine wissenschaftliche Forschungsarbeit von M.Sc. Katharina Hohmann an der Universität Gießen, die über einen Zeitraum von 1,5 Jahren in einem Altenwohnheim durchgeführt wurde. Der wesentliche Teil des Buches beschäftigt sich mit der praktischen Vorort-Tätigkeit des Teams Mensch/Hund und der einfühlsamen Beobachtung ...

zum Weiterlesen hier klicken


Ältere Fotos sind im Archiv abgelegt.  hier klicken

5.7.2016

Auf der Swhv-Meisterschaft hat das Team Ronja im VK 3 unter 13 Teilnehmern den 2. Platz erkämpft.

Ob die Platzierung für die Deutsche Meisterschaft Dhv-DM reicht, steht noch aus.


Foto Besitzer

5.7.2016

Ronja in Aktion,

und übertreibt mal wieder.



Foto Besitzer

21.9.2014

Lola beim Hürdensprung.

Die Hündin aus dem E-Wurf ist immer noch hochmotiviert beim Hundesport.
Bei ihrer Routine hat sie sogar im Sprung noch Zeit, sich die Umgebung anzusehen.

"Profi eben"



Foto Inge Segebrecht

21.9.2014

Lola beim Slalomlauf. Hier kann sie ihren eleganten Lauf zeigen.





Foto Inge Segebrecht

16.3.2014

Enzo aus dem Bottenberger Wald
(E-Wurf)

Eine eindrucksvolle Persönlichkeit ist Enzo geworden und ein gefragter Deckrüde.

"Ihr dürft alle Enzo zu mir sagen!"

Was Enzo so alles drauf hat, ist hier zu sehen.
www.pudelrueden.de

Foto
www.hedaya.de

 
   
   
   
Top