Übersicht
Zucht
Luise
Jette
Tosca
Angie †
Turnierhundesport
Wurftagebücher
Welpensprüche
Welpentreffen
Deckrüden
Pflegetipps
Pudelmuseum
Pudelgarten
Unsere Gäste
Oberhausen
Archiv
Gästebuch
Links und Bücher
Leichtathletik
Kontakt
       


            Jette stammt aus unserem J-Wurf und wurde am 11.6.2012 geboren

25.7.2016

Jette hat ihren ersten Wurf im Alter von 4 Jahren bekommen.

Mehr Infos zu ihrem Wurf

hier klicken

20.6.2016

Jette frißt nur noch Rindergulasch und Rindersuppenfleisch.

Tosca macht da natürlich mit:
"Ich bin ja auch ein bischen schwanger."

Der Herr REWE wird sich wundern, warum er auf einmal nach Ober-Mörlen ganze Rinderherden liefern muss.

Ich finde Euch beiden so richtig klasse wie Ihr das hinkriegt! Euer Dosenfutter kann ich ja jetzt essen.

20.6.2016

Morgendliche Wanderung mit Tosca und Jette zum Winterstein, einem 483 m hohen Bergsporn am östlichen Rand des Taunus, der von einem großen Waldgebiet umgeben ist.
Durch den Wald verläuft der Limes, ein Weltkulturerbe.

Von unserem Pudelgarten liegt er, ohne den Wald zu verlassen, ca. 8 km entfernt und es sind 360 Höhenmeter zu bewältigen.

Jette: "Die Strecke kann ich locker abhinkeln."

20.6.2016

Jette kaut lässig am Grashalm.

Mich schafft keiner, von mir aus kann die Wanderung 360m lang sein und 8 Höhenkilometer haben.


20.6.2016

Römischer Wachturm am Limes

Jette bei der Besichtigung, macht gerade auf Wachhund:

"Wenn die Römer mich früher gehabt hätten, gäbe es das Römische Reich noch heute!"

Bei angenehmen Temperaturen war diese Tour heute nicht anstrengend. Jette läuft an einer 5m langen Laufleine, da sie zum Wildjagen neigt. Im Wald muss sie an die Leine, Tosca läuft im Freilauf.
Sie war früher ebenfalls eine Top-Jägerin, die angeleint werden musste. Jetzt habe ich sie unter Kontrolle und kann sie sicher abrufen. Das war etwa ab ihrem 6. Lebensjahr der Fall. Bei Angie war es ähnlich.

Es gibt einige Hunde von uns, die überhaupt keine Neigung haben, zu jagen. Der Jagdtrieb entwickelt sich erst mit 8-9 Monaten, bei Jette erst mit 15 Monaten. Es ist bei einem Welpen nicht erkennbar/vorhersagbar, ob er einen starken Jagdtrieb entwickeln wird. Der Jagdtrieb ist nur kontrollierbar über den Gehorsam. Klingt einfach, aber es braucht dazu Training und Geduld.

20.6.2016

Das Foto zeigt Jette vor einem Limes-Wachturm aus der Römerzeit vor etwa 2.000 Jahren.

Jette: "Soll ich mal ehrlich sagen?
Also so richtig, so ganz richtig interessiert mich der Wachturm nicht.
Ich hab' wat anderes in der Nase als olle Römer."

20.6.2016

Jette und Tosca vor dem Wachturm.

Mutter Tosca hat den Durchblick:

"Fall nicht darunter, Kind!"

20.6.2016

... 6 km später ...
beide Hunde trotten im Passgang.

Jette flüstert zu Tosca:
"Wie weit ist das denn noch?"

Tosca: "Sei still und lass Dir nichts anmerken, der Typ schafft uns nicht, DER nicht!"

Jette: "Ich will ein EIS!"

20.6.2016

Forsthaus Winterstein, ein nettes Ausflugslokal, nur um 11 Uhr noch geschlossen.

Jette: "Wir können ja hier ein Eis essen und auf das Taxi warten!"

Ja, nee, ist schon klar. 5 km noch, Jungs.

5.6.2016

Jette träumt wohl noch von ihrem Georgie.

Unter L-Wurf ist ein Trächtigkeitskalender von Jette eingestellt, auf dem schön nachzulesen ist, welche Ereignisse und Entwicklungen im Verlauf der Trächtigkeit vor sich gehen.

14.3.2014

"Sitz gerade, Kind!"

Jette nach der Schur, aber schon mit Sandspuren vom Buddeln an den Ohren.

So richtig fotogen bekommt man die Drei nicht vor die Kamera:
Den einen muß man fürs Fotoshooting aus der Hecke ziehen, der andere hat Mäuse in Australien gehört und will sie ausgraben, und der Dritte hat gerade einen Pansen gekaut, mit entsprechenden Anhaftungen an den Ohren.

14.3.2014

Mutter Tosca (links) mit ihrer Tochter Jette.

Jetzt sieht Jette ordentlich aus, dafür hat Tosca gerade den Garten umgegraben. Und sieht leicht angesäuert aus, weil sie sich fürs Foto aufbauen mußte.

"Jetzt fertig?"

17.6.2013

Jette, Dein Bruder Jupp ist zu Besuch!

"Bin schon im Anflug!
Nur Weicheier machen sich Gedanken über die Landung."








Foto Sandra Scharbow

17.6.2013

Jupp und Jette spielen im Pudelgarten, bis das Weiße in den Augen zu sehen ist.






Foto Sandra Scharbow

17.6.2013

Jupp (links) mit Schwesterherz Jette.

5cm Größenunterschied sind schon deutlich sichtbar.





Foto Sandra Scharbow

11.6.2013

Liebe Jette,

alles Liebe zu deinem 1. Geburtstag wünscht dir dein Lieblingsbruder Jupp!
Dieses alberne Hütchen hab ich nur für dich angezogen, und danach direkt zerkaut. Auch der Luftballon hat nicht mehr lange überlebt.

Ich wollte dir damit nur eine kleine Freude machen und hoffe die ist mir gelungen. Auch von Rainer und Sandra soll ich dir alles Gute ausrichten.

Wir freuen uns schon alle auf ein Wiedersehen!
Bis bald, dein Bruder Jupp

Wir wünschen ebenfalls allen Junghunden aus dem J-Wurf alles Gute zum Geburtstag.

8.5.2013

Jette mit 11 Monaten.

Jette ist jetzt ausgewachsen und wird noch etwas an Körpervolumen zunehmen.
Wir erwarten nun bald ihre erste Hitze.

Eine gute Hinterlaufwinkelung hat Jette, eine tiefe Brust und eine schöne Rutenstellung.

8.5.2013

Jette zeigt ihren Waffenschrank, im Hintergrund Mutter Tosca, die mal wieder nach Mäusen sucht.


8.5.2013

Jette mit Oma Angie, die schon etwas müdgespielt ist.



8.5.2013

Unternehmungslust pur:
"Was machen wir jetzt?"




   Alter1.Mon.2.Mon.3.Mon.4.Mon.5.Mon.6.Mon.7.Mon.8.Mon.9.Mon.10.Mon.
Gew in kg  2,7   6   11  13,8   16   17   20 20,7   21   21
Größe cm    43   49   54   56   58 58,5   59   59

7.3.2013

"Jette, warum hast du nichts gelernt?
Guck' dir den Jupp doch an,
der kann sogar schon "PLatz" machen.
Warum gehst du nicht in die Hundeschule,
dort kannst du die Begleithundeprüfung ablegen.

Und wie du wieder aussiehst,
Löcher in der Nase,
und ständig dieser Dreck.
Und dann noch deine Haare,
da fehlen uns die Worte,
kannst du dich nicht kämmen?
(Was soll deine Friseurin sagen)
wir wissen nicht mehr weiter.

Und du warst so ein süßer Hund,
du wars so süß..."

Text: Heino

30.12.2012

Jette mit 6,5 Monaten nach der Schur.

Mit 58 cm und 18 kg ist sie schon größer und schwerer als Mutter Tosca (5,5 Jahre, 56cm, 17 kg) und Oma Angie (10 Jahre, 55cm, 17 kg).

Wir hoffen, dass sie bei der nächsten Wäsche noch etwas einläuft. Im Standardmaß für Hündinen, 56cm +/- 2 cm liegt sie aber noch.

30.12.2012

Jette am großen Teich in Bad Nauheim.

Frisch gewaschen, ausgefönt und geschoren in Modeschur präsentiert sie sich mit stolzer Brust.

Tosca: "Sitz gerade, Kind!"



2.12.2012

"Kann mal jemand das Weiße wegmachen?"

Jette betrachtet den ersten Schnee noch skeptisch, kurz danach wird vor Freude herumgerast.

11.11.2012

Mit ihren 5 Monaten ist Jette (links) fast so groß wie ihre Mutter Tosca.

11.11.2012

Jette mit 5 Monaten.

Einen schlacksigen Eindruck macht sie noch, gerade beim Laufen. Und um die Kurven rennen klappt auch noch nicht so elegant wie es sein sollte.

11.11.2012

Jette mit 5 Monaten.

Einen kindlichen Ausdruck hat sie ja noch, unsere Jette, obwohl sie schon die Maße einer ausgewachsenen Großpudelhündinen hat mit 54 cm Schulterhöhe und einem Gewicht von 16 kg.

24.10.2012

Ungeheuerlich, was sich unser Lehrling da erlaubt.

Der Hintergrund:

Oma Angie und Mutti Tosca schlagen an und melden einen Fremden am Tor. Im ersten Lehrjahr (Jette: „Ich mache eine verkürzte Lehre!“) laufen die Junghunde bei Gefahr zurück in ihren Bau. Mit Ängstlichkeit hat das nichts zu tun. Sie müssen aber unbedingt wissen, was da los ist und wie sich die Großen verhalten. Daher ist sie in zwei Sätzen auf den Stuhl und dann auf das Sideboard gesprungen, um aus dem Fenster zu sehen und zu beobachten.
Das geht aber natürlich nicht und der Aussichtspunkt wird ab sofort verboten.

Im zweiten Lehrjahr (entspricht einem halben Lebensjahr) gehen sie dann schon mit ans Tor und bellen aus der hintersten Reihe (Jette: „Und immer schön an den Rückzug denken!“). Im dritten Lehrjahr wird dann in vorderster Reihe gebellt, besonders dann, wenn man Oma und Mutti hinter sich weiß.

21.9.2012

Jette mit 3 Monaten.

Mit einem Gewicht von 11 kg und 43 cm Größe ist sie schon sehr groß geworden.

Jette zeigt mit ihrem Hexeschwanz, dass nur noch ein PUH genügt, um 3 Runden durch den Garten zu rasen.

21.9.2012

Unsere 3 Besten:

Links Jette, Tosca und rechts Oma Angie.

21.9.2012

Jette

Was willst Du denn mal werden?


Schauspielerin !

21.9.2012

Jette ist eine ausgesprochen ruhige Hündin, die aufmerksam ist und eine gute Bindung zu uns hat. Dabei ist sie aber auch sehr selbstständig, bleibt ohne Probleme schon mal länger alleine.


23.8.2012

Oma, Mutter und Kind,
im Pudelauto beisammen sind.

Unsere 3 im Pudelgartenshuttle morgens um 7 Uhr.

1. Lektion im Auto: Es wird nur auf Kommando aus dem Auto gesprungen.
Jette weiß davon noch nichts und orientiert sich daran, was die Großen machen.

Jette:"Und immer schön in der Mitte bleiben!"

3.9.2012

Jette im Garten neben Iven, hinten Tosca.

AlterGeburt1.W.2.W.3.W.4.W.5.W.6.W.7.W.8.W.9.W.10.W.11.W.12.W.13.W.14.W.
Gewicht  330 800138020302730330039004700520063007200770097001080011200

 

Jette Tosca und Iven.MOV
 Iven spielt mit Jette, Tosca drängt Iven ab. Iven spielt aber sehr vorsichtig mit Jette, da ist Tosca schon mal gröber und beißt Jette in den Hinterschinken. Jette läßt sich aber nicht gefallen und das gibt sofort Widerbiß.

3.9.2012

Iven und Jette sind unzertrennlich.

Jette häckselt gerade Baumrinde für die Biokompostierung.

3.9.2012

Nun hat sie den Knochen in einem unaufmerksamen Moment von Iven stibitzt.

Gartengehäckseltes hat sie noch in den Haaren, wohl die vegetarische Beilage.

14.8.2012

Jette (Jasmin) mit 9 Wochen soll mal unsere Zuchthündin der 4. Generation werden.

 

Welpenspiel.MOV
 Tosca spielt mit Jette, Dompteur Angie schaut im Hintergrund zu.
Angie:"Was ein albernes Blagenzeuchs."
Wer genau hinsieht, erkennt, dass Jette schon müde ist und das Spiel beendet werden sollte. Sie setzt sich hin oder legt sich hin, ein Zeichen, dass sie mit ihren Kräften schon am Ende ist. Welpen spielen jedoch immer weiter bis zum Umfallen, dehalb muß ein Welpenbesitzer hier eingreifen und das Spiel beenden.

 

Mutti Verkloppen.MOV
 Jette spielt mit Tosca und läßt sich nichts gefallen. Am Ende kugeln sie beide auf der Wiese herum.

 
   
   
   
Top