Übersicht
Zucht
Turnierhundesport
Wurftagebücher
Welpensprüche
Welpentreffen
Deckrüden
Pflegetipps
Pudelmuseum
Pudelgarten
Teich
Ringelnatter
Blindschleichen
Libellen
Hirschkäfer
Winterfütterung
Fledermäuse
Fotofalle
Entwicklung des Gartens
Unsere Gäste
Oberhausen
Archiv
Gästebuch
Links und Bücher
Leichtathletik
Kontakt
       


3.7.2016

Eine Libellenlarve steigt aus dem Teich und erklettert ein Krebsscherenblatt.

3.7.2016

Um 11 Uhr schlüpften fast gleichzeitig aus zwei Larven Libellen. 5 Stunden hat es gedauert, dann flogen die Libellen in den Wald.

Bald kehren sie zum Teich zurück, verpaaren sich und legen ihre Eier in den Teich.

3.7.2016

Nach dem Schlupf beginnt sie, ihre Flügel auszuformen.

3.7.2016

Die fast fertige Libelle ist schon deutlich größer als die Larve.

3.7.2016

Das ist aus der Larve, die 2-3 Jahre Entwicklungszeit hinter sich hat, geworden:
Eine Blaugrüne Mosaikjungfer, auf den Flügeln mit Regentropfen.

Diese Großlibelle mit einer Flügelspannweite von 11 cm ist seit Jahren am Teich heimisch.
In den letzten Wochen sind über 20 geschlüpft.

Das farbenprächtige Männchen der Plattbauchlibelle.

Eine männliche Plattbauchlibelle in Teichnähe. Paarungszeit im Mai / Juni und Eiablage im Teich. Nach einem Jahr klettern die räuberisch lebenden Larven an Wasserpflanzen empor und häuten sich.

Die Schmaljungfern bei der Hochzeit. Oben das blaue Männchen.

Das Weibchen der Plattbauchlibelle

 
   
   
   
Top