Übersicht
Zucht
Turnierhundesport
Tosca
Angie
Ergebnislisten
Wurftagebücher
Welpensprüche
Welpentreffen
Deckrüden
Pflegetipps
Pudelmuseum
Pudelgarten
Unsere Gäste
Oberhausen
Archiv
Gästebuch
Links und Bücher
Leichtathletik
Kontakt
       



8.4.2012

Ostersamstag, den 7.4.2012, fand in Arheilgen (bei Darmstadt), ein Wettbewerb im Turnierhundesport statt.

Angie hat im 2-km-Geländelauf den 2. Platz gemacht und im VK1 den 1. Platz. 
Ergebnisliste hier klicken

Foto: Wiebke Bremer

8.4.2012

THS-Turnier (Eiercup) Ostern 2012 in Arheilgen.

Start zur Unterordnung als erste Disziplin im Vierkampf.














Foto: Sandra Scharbow

8.4.2012

THS-Turnier (Eiercup) Ostern 2012 in Arheilgen.

Mit Blickkontakt fragt Angie an, ob die Unterordnung gut gelaufen ist.
















Foto: Sandra Scharbow


9.10.2011

Den 2. Platz erreichten Ulrike mit Angie im 2 km-Geländelauf anläßlich der Deutschen VDH-Meisterschaft in Mannheim mit einer Zeit von 8:18 min.
Wie eng das Feld der Wettbewerberin war, zeigt, dass der 3.PLatz von 2 Läuferinnen vergeben wurde, die die gleiche Zeit liefen. Der Abstand vom 2. zum 3. Platz betrug nur 1 Sekunde.
Angie: "Blümchen pflücken konnte ich unterwegs nicht!"
Foto: HSV Rhein Main

9.10.2011

Die Starter auf der Deutschen Meisterschaft 2011 für den PSSV Bergen Enkheim.


Foto: HSV Rhein Main


22.8.2011

Nächsten Samstag, 27.8.2011, 11.06 Uhr, startet Angie im 2 km-Geländelauf auf der Deutschen Meisterschaft 2011 in Weeze.

Angie geht schon mal in Gedanken den Laufparcour durch:
"...erste Gerade - 1 Steak, 2. Gerade 2 Steaks ... Stadionrunde mit Endspurt 3 Steaks, macht zusammen 14 Steaks, Renntier-Steaks, versteht sich, servierbar vor Startantritt.
Prämien für Podestplätze werden noch verhandelt!"


Quelle: http://www.dhv-dm-ths-2011.de/

29.8.2011

Ulrike mit Angie im Bereitstellungsraum für den 2 km Geländelauf.

Die Wettbewerber waren alle sehr stark in ihrer Disziplin, Platz 2 bis Platz 6 lagen nur 16 Sekunden weit auseinander.
Diesmal hat es nur für Platz 6 gereicht.

Alle waren mit Begeisterung und Ehrgeiz dabei und es hat allen viel Spaß gemacht.


PICT0029.MOV
 Kurzvideo der Startrunde im Stadion.

4.9.2011

Zieleinlauf beim 2 km Geländelauf.

Die 8:28 min für diese Distanz haben leider nicht für einen Podestplatz gereicht.
Aber Angie war wieder mit Begeisterung dabei.

Angie: "Einen 6. Platz hatte ich doch noch nicht!"








Foto: Hans-Peter Dreßen

Die aufmerksamen Beobachter des Turniers in der ersten Reihe:

Vorne Angie, Tosca und Puck.

An der Trainerbank hatten die drei den besten Überblick.

29.8.2011

Ein Powerteam:

Der Titelverteidiger (Deutscher Meister im VK II 2010) Hans-Peter Dreßen mit seinem Königspudelrüden Nando beim Hindernislauf im VK II.





Foto: Ich !!! :-)

29.8.2011

Ein Dankeschön an den Hundesportverein Weeze für die gute Organisation und gelungene Durchführung des Turniers.

Sonntag Nachmittag
Aufmarsch zur Siegerehrung, angeführt von einer Reiterstaffel des Reitervereins Weeze ....

... gefolgt von der Musikkapelle des Schützenvereins

... und den über 500 Athleten mit ihren Hunden.

Wir haben im Hundesportverein Weeze viele nette Kontakte knüpfen können. Die freundliche Kameradschaft in diesem Verein ist beispielhaft.


29.6.2011
Hessische Landesmeisterschaft 2011 in Mainflingen
am 18. u. 19.6.2011.

Angie gewinnt die Hessische Landesmeisterschaft 2011 im
2 km Geländelauf.

Das nächste Ziel ist
die Deutsche Meisterschaft in Weeze am 27. und 28.8.2011.

Zu den Ergebnissen geht es  hier

Auszug aus einem Interview mit Angie:
Was ist das Geheimnis deines Lauferfolges?
Angie: "Vor dem Start zum 2-km-Lauf esse ich Ren(n)tier-Ragout!" 

Foto: Jochen Schirm
HSV Main Rhein


4.9.2010

Zwei strahlende Athleten.


Platz 3 wurde bei der Deutschen Meisterschaft 2010 in Ladenburg im 2 km-Geländelauf  erreicht !!

Herzlichen Glückwunsch.


Foto:
 
HSV-Rhein-Main
http://www.hsvrm.de/

4.9.2010

Das Siegerpodest des 2-km-Laufes.




Foto:
 
HSV-Rhein-Main
http://www.hsvrm.de/

4.9.2010

nach der Siegerehrung.






Foto:
 
HSV-Rhein-Main
http://www.hsvrm.de/

22.8.2010
Am 4.9.2010 um 10.43 Uhr startet Ulrike mit Angie zum 2 km Geländelauf zur Deutschen Meisterschaft.
4 weitere Wettbewerberinnen starten ebenfalls in ihrer Altersklasse.
Insgesamt starten 173 Teilnehmer in dieser Disziplin.
Am Römerstadion in Ladenburg startet der Lauf (gelbe Linie) und endet mit einer Stadionrunde.
Links unten der Neckar.

27.8.2010

Angie geht schon mal in Gedanken die 2 km-Strecke durch, die ich für sie ausgedruckt habe.

Mein Haarkleid muß noch aerodynamischer werden, vielleicht sollte ich noch einen Heckspoiler anscheren lassen.
Wir testen das mal im Windkanal.


Angie: "Hochleistungssportler bekommen aber auch 2 Steaks am Tag!"

27.8.2010

THS-Hochleistungssportler (Tosca und Angie, rechts) im THS-Trainingscamp 2010.

Eine gute Vorbereitung ist alles, Tosca als Personal Coach

Tosca: "Also, Angie, laß uns noch mal zusammenfassen: Die 2 km-Runde wird entgegen dem Uhrzeigersinn gelaufen, also überwiegend Linkskurven. Da mußte deine rotlackierten Fußnägel nach rechts außen hochfeilen, das bringt mehr Grip für bessere Kurvenhaftung. Den Waschbrettbauch nackig scheren wie Katrin Krabbe damals, kommt bei Rüden gut an und steigert den Wert auf dem Transfermarkt.
Unterwegs stellst Du Dir dann ein vorausfahrendes Moped vor (ohne Fehlzündung), so wird die Runde zum Selbstläufer.
Im Römerstadion vergißt du dann das Moped, dann guckste entspannter. In der Stadionrunde an die Sponsoren denken, Bauch einziehen und lächeln. Kurz vor Zielankunft locker laufen, Gesicht nach oben, Blick leicht zur Seite (macht attraktiver), alles für gute Fotos und neue Werbeverträge.

4.9.2010

Der Startschuß ist gefallen.

Angie besorgt:
"Hat der Starter auch die Stopuhr gedrückt? Nicht, dass wir noch mal laufen müssen!"



Foto:
Olivier Karnasch

4.9.2010

Übermütig tollt Angie noch an der Leine herum. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie Angie mit Begeisterung an den Start geht.




Foto:
Olivier Karnasch

4.9.2010

Angie:
"Nu gib Gas, die gucken alle auf uns."




Foto:
Olivier Karnasch

4.9.2010
Aus dem Römerstadion startet das Team bei bestem Wetter und tritt gegen 5 Wettbewerberinnen an.
Angie hat noch keinen Zug aufgebaut, aber während des Laufes hat sie sehr gut mitgeholfen, die 2 km zu bewältigen.

Angie:
"Ziehen und nett dem Fotografen zulächeln geht nicht auf einmal!"

Foto:
Olivier Karnasch

4.9.2010

Angie macht immer noch ein auf Schaulaufen.

Angie:
"Wenn meine Enkelkinder mich so sehen würden ..."



Foto:
Olivier Karnasch

4.9.2010

Jetzt wird langsam Fahrt aufgenommen.


Foto:
Olivier Karnasch

4.9.2010

Ich glaube, Angie läuft jetzt nur so schnell, weil sie eine Würstchenbude entdeckt hat.


Foto:
Olivier Karnasch

4.9.2010

Angie:
"Können wir an der Würstchenbude mal kurz halten?"

Nix da, erst die Runde drehen.


Foto:
Olivier Karnasch

4.9.2010

Angie:
"Hoffentlich steht die Würstchenbude noch, wenn wir gleich in 8 Minuten wiederkommen"


Foto:
Olivier Karnasch

4.9.2010

Wenige Minuten später...

Das Team läuft wieder ins Römerstadion ein, nicht mehr ganz so frisch, aber Angie hat immer noch einen guten Zug drauf.
Applaus und Anfeuerung hat sie sehr gerne und weiß genau, was zu tun ist.

Foto:
Olivier Karnasch

4.9.2010

Zieleinlauf

Angie:
"Ich habe doch gesagt, dass ich Erster werde!"


Foto:
Olivier Karnasch

4.9.2010

Die Erholungsphase


Foto:
Olivier Karnasch

***********************************************************************


2010 Angie Gelaendelauf.MOV

16.5.2010

Start zum 2km-Geländelauf mit Angie. Angie ist begeistert dabei und zieht gerne mit.







Foto: Sportfotografie Maik Zasada

16.5.2010

Das Team nach 1 km, Ärmel hochgekrempelt, aber Angie ist noch gut dabei. Mit einer Zeit unter 8 Minuten legt das Team eine sehr gute Zeit vor.





















Foto: Sportfotografie Maik Zasada

16.5.2010

2km-Geländerlauf mit Angie in Zwingenberg, die letzte erfüllte Qualifikation für die Landesmeisterschaft am 19.6.2010 und die Deutsche Meisterschaft am 4.9.2010.

Foto:
Sportfotografie
Maik Zasada

 
   
   
   
Top